FÜR BERUFSSCHULEN  

Nicht nur unsere Teilnehmer profitieren von unserem Programm. Als Berufsschule erweitern Sie Ihr akademisches und interkulturelles Angebot und positionieren Ihre Berufsschule als eine attraktive und diversifizierte Institution. Durch das Angebot bieten Sie Ihren Schülern die Möglichkeit über den Tellerrand hinauszuschauen und schon in jungen Jahren Auslandserfahrung sammeln zu können.

 „So schaffen Sie attraktive Ausbildungs-angebote für junge Erwachsene“

Bieten Sie Ihren Schülern die Chance sich im Ausland weiterzubilden und weiterzuentwickeln. In individueller Absprache erstellen wir ein Kursprogramm, das optimal zu Ihrem Unterricht und den Bedürfnissen Ihrer Schüler passt.

 

  TEILNEHMENDE SCHULEN   

BERUFSKOLLEG-SÜDSTADT.png

Berufskolleg Südstadt

Berufsbildende Schule der Sekundarstufe II für Wirtschaft und Verwaltung im Kölner Süden mit mehr als 2350 Schülerinnen und Schülern aus dem Raum Köln.

Kaufmännische Schule Esslingen am Neckar

Als größte kaufmännische Schule im Landkreis Esslingen stehen diese Berufsschule für Verantwortung, Engagement und Spaß am Lernen und Lehren.

 
DIE-JFK.png

Go.for.europe

GOFOREUROPE.jpg

Als branchenübergreifende Servicestelle berät und unterstützt Go.for.europe Auszubildende und Unternehmen in Fragen rund um das Thema Auslandspraktikum.

EBZ Business School

EBZ-BUSINESS-SCHOOL.jpg

Das EBZ unterstützt und begleitet die Wohnungs- und Immobilienwirtschaft als Dienstleister für Bildung, Forschung und Beratung.

  FÖRDERMÖGLICHKEITEN  

 ERASMUS+  

cofunded.png

Sofern die Berufsschule über kein eigenes Erasmus+ Projekt verfügt, kann der Kurs  durch das Erasmus+ Poolprojekt der Sequa gGmbH in Bonn finanziert werden.

Infos zu Förderungsleistungen und Voraussetzungen unter:
www.sequa-mobilitaet.de

Förderungen bis 6 Wochen vor Kursbeginn: Online-Antrag hier

Kontakt Sequa

Karin Lüdecke | Projektassistentin
Tel.: +49 (0) 228 - 98238 30
karin.luedecke@sequa.de

logo_sequa_engl.webp